Visionen aus Beton

Architektur lebt von Visionen. Durch moderne Betonbaustoffe können Visionen auch beim Bau eines Eigenheim wahr werden. Faszinierende und spektakuläre Gebäude wie das Guggenheim Museum in New York oder Bilbao währen ohne den Baustoff Beton undenkbar.

Auch im Bereich der privaten Bauherren geht der Trend zum Baustoff Beton. Heute ist Beton allerdings nichts mehr was man verstecken muss, sondern Beton wird in der modernen Architektur als Gestaltungsmittel bewusst eingesetzt um atemberaubende Akzente zu setzen.

concrete

Gerade Beton als Gestaltungsmittel lässt sich vielfach mit anderen Materialien kombinieren, so passt er sowohl zu Naturholz als auch zu Metall- oder Glaselementen. Selbst ganze Inneneinrichtungselemente aus Beton werden heute von Designern gefertigt, so gibt es von der Dusche über den Waschtisch bis hin zum Raumteiler jede Menge Raum für den Einsatz von Sichtbeton.

Aber auch ganze Bänke und Tische werden heute aus Beton gefertigt und bei der Bauplanung mit einbezogen. Architekten bekommen durch den Einsatz von Sichtbeton ganz neue Möglichkeiten und wissen diese gekonnt zu nutzen. Ob einzelne Wandelemente, Einrichtungsgegenstände oder Skulpturen mit Beton schafft man eine elegante und zugleich wohnliche Atmosphäre. Aus der modernen Architektur ist somit Sichtbeton kaum mehr wegzudenken und ein absoluter Trend der auch in den kommenden Jahren anhalten wird. Ein weiterer Pluspunkt, den gerade auch private Bauherren zu schätzen wissen, ist die Langlebigkeit und die Robustheit des Materials.

Neue Lichtquellen durch gute Bauplanung

Lichtquellen schafft man durch eine gute Bauplanung und je besser die Bauplanung umso mehr direkten und indirekten Tageslichteinfall bekommen später die Wohnräume.

Wer jetzt an endlose Fensterfronten denkt, muss nicht unbedingt richtig liegen. Die moderne Architektur schafft es endlich wieder mit Fensterformen zu spielen und sich weg vom 0/8/15 Fenster zu bewegen. Man könnte es auch so formulieren, Bauherrn trauen sich langsam weg vom Standardfenster und nutzen immer mehr Individuallösungen.

So gibt es Schiebefenster jeglicher Art die nach oben oder zur Seite geöffnet werden können und beim Öffnen somit keinen Raum benötigen. Der Clou bei einem gekonnten Einsatz von Lichtquellen sind aber die indirekten Lichtquellen die auch nicht zum Lüften benötigt werden, sondern einfach nur aus Beleuchtungstechnischen Gründen in die Bauplanung mit einfliesen.

building design

So gibt es zum Beispiel Ober- und Unterlichter, ja Schmale Glaseinsätze knapp über dem Boden oder knapp unter der Decke, die zusätzliches Tageslicht in den Raum holen.

Große Dachlichter für einen Panoramablick in den Himmel, werden immer häufiger mit Atriumlösungen verbunden und so kann durch eine offene Raumaufteilung das ganze Haus zusätzliches Licht gewinnen. Auch kunstvolles kommt wieder und so sieht man langsam wieder mehr Zusatzlichtquellen die kunstvoll aus verschiedenfarbigen Glas gearbeitet sind, allerdings werden diese meist nur in Holzbauweise angeboten und verlangen vom Handwerker eine künstlerische Veranlagung.

Mut zu neuen Lichtquellen schafft zusätzliches Einsparmaterial bei den Stromkosten, da auf künstliches Licht bis in die späten Abendstunden oft verzichtet werden kann.

Empfohlene Webseite – vallona.at

Mehrgenerationenhaus im Trend

Es gibt einen neuen alten Trend, das Mehrgenerationenhaus. War es zu den Kinderzeiten unserer Eltern noch normal, dass drei oder zum Teil sogar vier Generationen unter einem Dach lebten, so war dies in den letzten 25 Jahren eher der Ausnahmefall. Doch nun sind Mehrgenerationenhäuser wieder im Trend und immer mehr Bauherren entscheiden sich für ein Mehrgenerationenhaus.

Dies liegt sicherlich mit an der gesellschaftlichen Entwicklung die dafür sorgt, dass wir uns wieder auf die alten Werte besinnen. Es hat schließlich auch viele Vorteile in einem Mehrgenerationenhaus zu leben. Ob Hilfe bei der Kinderbetreuung oder Hilfe bei Krankheitsfällen, es ist immer jemand im Haus der helfend eingreifen kann.

Mehrgenerationenhaus im Trend

Man verlässt sich wieder innerhalb der Familie aufeinander und empfindet das Zusammenleben als Bereicherung. Die Jahre als man für sich sein wollte scheinen nun endgültig beendet und Architekten lassen immer mehr „Großfamilienlösungen“ entstehen.

Wichtig ist hier bei der Bauplanung für jeden genügend Rückzugsmöglichkeiten zu schaffen, denn auch wenn man gerne zusammen lebt, so braucht doch auch jeder seine Privatsphäre. Durch gute Bauplanung sind Mehrgenerationenhäuser auf Jahrzehnte ausgerichtet und so konzipiert, dass eine Wohneinheit, wenn die Kinder aus dem Haus sind, vermietet werden kann. So passen sich Mehrgenerationenhäuser jedem Lebensabschnitt gekonnt an und bieten viel Raum und Platz für die „ganze Familie“.

Save

Hausbau Union: Lösungen und Ideen für Haus Bauer

Die Haus Kosten, die Haus Lösungen im Griff haben – das bedeutet Vergleich zwischen Bauunternehmen in meiner Region. Die vorliegende Seiten möchten Ihnen ein umfassendes Bild von Baumöglichkeiten geben; Bau – Unternehmen machen bieten Lösungen für Kunden an.

Der Haus Bauer findet bei uns Vorschläge für sein Projekt, d.h. Bauunternehmen im Massivhaus-Bereich und auch im Fertighaus-Bereich, aber auch Firmen für die verschiedenen Gewerke, sowie Dienstleister rund ums Bauen. Ideen, Architekten, Ingenieure, Haus-Planung u.v.m.. Eben alles, um Bau und Kosten im Rahmen zu halten.

House construction Union

Um Ihr Projekt durchzuführen stehen viele Fragen im Raum: welcher Hausgrundriss ist gleichermaßen finanziell günstig und bietet genügend Platz? Energiesparen – welche Baustoffe? Behördliche Fragen – wann müssen die Anschlüsse beantragt werden? Welches Bauunternehmen ist günstig und auch zuverlässig? In den Medien laufen ständig Informationen zu Spezialfragen…

Geothermie / Wärmepumpe: die in der Natur vorkommenden Wärmedifferenzen werden genutzt, in dem (im umgekehrten Kühlschrankprinzip) nicht Wärme abgeführt, sondern hinzugepumpt wird. Hierfür ist entweder eine Tiefenbohrung erforderlich, oder aber es werden die Temperaturdifferenzen der Luft genutzt (Luft-Wasser Wärmepumpe).

Das intelligente Haus steht vor der Tür. Schon in naher Zukunft werden sämtliche Geräte des Haushaltes über Webadressen ansteuerbar sein. Um Ihr Haus auf diese kommenden Technologien vorzubereiten, sollten Sie bereits jetzt über eine technologische Vorbereitung Ihres Hauses auf diese intelligente Zukunft nachdenken.
Unsere Fachpartner werden Sie dabei unterstützen.

Altersgerechtes Wohnen ohne Barrieren.

Heute schon für morgen vorsorgen. Das muss nicht viel teurer sein. Einige Gedanken hierzu – und konkrete Lösungen beim Bau – finden Sie bei den Bauunternehmen auf unserer Seite.

Wohnen im eigenen Haus – lohnt das?

Gestalten des eigenen Lebensraumes – das ist Lebensqualität und Vorsorge.
Immobilien haben, aufgrund Ihrer bei der Beleihung einzigartigen Stellung den Charakter einer Wertanlage und eines für jedermann nutzbaren Wirtschaftsgutes. Historisch sind Immobilien die sicherste Anlage, daher sind Hypothekenkredite im Zinssatz am günstigsten. Der günstige Zinssatz resultiert aus einer über Zeitalter bewiesenen, einzigartigen Preisstabilität. Immobilien vermehren sich nicht kurzfristig, insbesondere in den Toplagen, und werden mit der Entwicklung der Volkswirtschaften tendenziell werthaltiger. Wohnen muss jeder, die Ausgestaltung seines Lebensumfeldes betreibt jeder Mensch mit hoher Energie. Letzten Endes gilt es natürlich auch beim Hausbau: sparen und richtig kalkulieren, damit man sich nicht übernimmt. Auch hierzu gibt unsere Seite HausBauer Antworten.

Der Häusle-Bauer wählt daher aus einer Fülle von bedenkenswerten Bau-Angeboten und tut dabei etwas für das Vermögen: durch sachkundige und verbindliche Angebote von gestandenen Bauunternehmen, mehr Flexibilität, mehr Spaß, mehr Baukompetenz.

Freie Planungen für Ihr Projekt… oder besser schlüsselfertig vom Bauunternehmen? Wählen Sie aus einer Fülle von Grundrissen – oder planen Sie Ihr eigenes Haus frei nach den Ihren Vorstellungen. Je nach Wunsch unterstützen wir Sie dabei.

… besser neu

die Ansprüche an die technische Ausstattung sind sehr hoch – und steigen. Nicht nur die Wärmedämmung verbessert sich stetig, auch die Raumaufteilung muss modernen – und damit großzügigen – Ansprüchen genügen. Da lohnt es kaum, Altimmobilien zu sanieren – weil dies nur begrenzt möglich ist.

Bei Hausbau Union wird ständig ergänzt und weitere Einträge werden eingestellt. Um ein Bauunternehmen für Ihr Projekt zu finden empfiehlt es sich, eine genaue Zielvorstellung zu entwickeln (was will ich? – Massivhaus – Fertighaus – eigene Ausschreibung – etc.) und dann ggf. aus den Angeboten der Bauunternehmen, die für Sie am besten passen, auswählen. Dabei wird der Haus Bauer unterstützt mit Adressen, Artikeln, Planungen, Unterlagen u.v.m. für Ihr Projekt

Save

Save

Ist der Bausparvertrag noch konkurrenzfähig?

Der Bausparvertrag klingt wie ein Relikt aus längst vergangener Zeit, als der sparsame Arbeiter stets ein wenig etwas zur Seite legte und auch der gerade erst eingeschulte Sohnemann bereits für sein Eigenheim sparte. Doch ist der Bausparvertrag wirklich so altbacken, wie er von vielen angesehen und gemacht wird? Oder ist er noch eine ernsthafte Alternative zu den derzeit gefragteren Anlageformen?

competitive contractor

Zunächst einmal zur Begriffserklärung: Ein Bausparvertrag ist ein Vertrag zwischen einem Kunden und einer Bausparkasse. Er ist darauf gerichtet Kapital anzusparen, um den Erwerb von Wohneigentum zu ermöglichen.

Die Frage jedoch ist: Ist Bausparen überhaupt noch sinnvoll, sprich rentabel? So führen viele Direktbanken mittlerweile Fest- und Tagesgeldkonten mit Zinsen von 3,00% und mehr. Bei Bausparverträgen hingegen werden nur selten mehr als 1,50% Zinsen geboten. Wobei die Bausparangebote der Direktbanken häufig etwas besser sind. Dass Bausparen, sogar als Anlageform ohne den Plan eines konkreten Wohneigentumserwerbs, trotzdem lohnend sein kann, liegt an den staatlichen Zuschüssen, die gewährt werden können. So kann sich ein Bausparvertrag rentieren, wenn der Verbraucher die Arbeitnehmersparzulage oder die Wohnbauprämie beziehen kann. Das    muss    man alles mit einberechnen um entscheiden zu können, wo man am meisten Profit rausschlagen kann. Immerhin ist die Anschaffung einens Eigenheims einegroße Investition und man muss noch eine Küche kaufen, evtl. zusätzliche Garage bauen lassen und vieles mehr, was alles zum Hausbau hinzu kommt.

Webtipp: Stromanbieter Preisvergleich | Wertanlagen in Immobilien und Edelmetallen sind eine krisensichere Grundlage. | Senioren-Notrufsystem | Preisvergleich Zusatzversicherungen

Einkaufen im Internet mit größt möglicher Sicherheit, der Rechnungskauf macht es möglich.

Zudem kann Bausparen als Anlage vermögenswirksamer Leistung genutzt werden. Hierbei zahlen Arbeitgeber jedes Jahr bis zu 480,00 Euro zusätzlich zum Gehalt ein.

Letztendlich lässt sich zusammenfassen, dass Bausparen gerade für Angestellte mit dem konkretem Ziel Wohneigentum zu erwerben noch immer eine attraktive Konkurrenz zu anderen Anlageformen bildet und dank der staatlichen und betrieblichen Zuschüsse im Einzelfall auch für andere Anleger interessant sein kann.

Save