Mehrgenerationenhaus im Trend

Es gibt einen neuen alten Trend, das Mehrgenerationenhaus. War es zu den Kinderzeiten unserer Eltern noch normal, dass drei oder zum Teil sogar vier Generationen unter einem Dach lebten, so war dies in den letzten 25 Jahren eher der Ausnahmefall. Doch nun sind Mehrgenerationenhäuser wieder im Trend und immer mehr Bauherren entscheiden sich für ein Mehrgenerationenhaus.

Dies liegt sicherlich mit an der gesellschaftlichen Entwicklung die dafür sorgt, dass wir uns wieder auf die alten Werte besinnen. Es hat schließlich auch viele Vorteile in einem Mehrgenerationenhaus zu leben. Ob Hilfe bei der Kinderbetreuung oder Hilfe bei Krankheitsfällen, es ist immer jemand im Haus der helfend eingreifen kann.

Mehrgenerationenhaus im Trend

Man verlässt sich wieder innerhalb der Familie aufeinander und empfindet das Zusammenleben als Bereicherung. Die Jahre als man für sich sein wollte scheinen nun endgültig beendet und Architekten lassen immer mehr „Großfamilienlösungen“ entstehen.

Wichtig ist hier bei der Bauplanung für jeden genügend Rückzugsmöglichkeiten zu schaffen, denn auch wenn man gerne zusammen lebt, so braucht doch auch jeder seine Privatsphäre. Durch gute Bauplanung sind Mehrgenerationenhäuser auf Jahrzehnte ausgerichtet und so konzipiert, dass eine Wohneinheit, wenn die Kinder aus dem Haus sind, vermietet werden kann. So passen sich Mehrgenerationenhäuser jedem Lebensabschnitt gekonnt an und bieten viel Raum und Platz für die „ganze Familie“.

Save

Be Sociable, Share!

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *